Chill out

ÖFFNUNGSZEITEN: 

 

MITTWOCH

14:30 - 17:30

Für Jugendliche ab 12 Jahren oder 6Kl.

 

FREITAG

17:30 - 19:30

Girls only -  nur für Mädchen ab 12 Jahren oder 6.Klasse.

 

19:30 - 23:30

Für Jugendliche ab Oberstufe

 

DO & Sa

Nach vorheriger Anfrage & Absprache wird das Chillout jeweilen für Schulklassen oder grössere Gruppen geöffnet. 

 

In und um das Chillout besteht eine grosse Infrastruktur und diverses Material kann genutzt werden. Pedalos, Kanus, Dirtbikes und BMX, Pumptrack etc.  können gegen Depot geliehen werden. 

 

 

Projekte /Anlässe

Agenda der Anlässe ausserhalb des Jugendtreffs 

20.02.2016 Sportnight

12.03.2016 Sportnight

02.04.2016 Poolparty

21.05.2016 Streetsport's

18.06.2016 Streetsport's

08.07.2016 8716-Event

21.08.2016 Schmerkä bewegt

25.08.2016 Slowup

23.10.2016 Chilbi

05.11.2016 Poolparty

19.12.2016 Sportnight

 

Weitere spontane Projekte kommen laufend hinzu, bzw. werden oftmals kurzfristig von Jugendlichen initiiert und die nötigen Infos darüber via Social Media / Whatsapp gestreut. 

 

Die Mitarbeiter der offenen Jugendarbeit stehen auf Grund ihres Hintergrundes (Soziale Arbeit) und Leistungsauftrags für professionelle persönliche Beratung zur Verfügung. Diese ist kostenlos und findet unter Schweigepflicht statt. 

 

Bei Bedarf können sich Kinder & Jugendliche sowie Personen und Organisationen aus dem Umfeld von Kindern und Jugendlichen bei uns melden.

 

 

Beratung 

Jugend-Politik

Die Jugendlichen sind intensive Nutzer des öffentlichen Raumes  und haben dadurch auch eine wertvolle Perspektive auf viele Bereiche einer Gemeinde. 

Deshalb sind Jugendarbeitende   Ansprechpartner und zugleich Brückenbauer zwischen Entscheidungsträgern und Jugendlichen und umgekehrt. Sozusagen ein erweiterter "Gemeindeschalter" für Anliegen und Fragen der Jugend.

 

Nicht zuletzt sind Jugendliche wo immer möglich partizipativ in Entscheidungsprozesse ein zu beziehen. Dabei erfahren sie anschaulich, dass eine Gemeinde die Mitwirkung von allen braucht. Dabei erlernen sie Fähigkeiten, die sie später als BürgerInnen zum Mitgestalten unserer aktiven Gemeinde nutzen können.